Retigo s.r.o.

Bischoffsmütze gefüllt

Heimischer Kürbis "Weiße Bischoffsmütze" trifft südafrikanischen Hackbraten


ZUTATEN


2 Stk.         weiße Bischoffsmützenkürbis
2 Stk.         Bananen, in Scheiben geschnitten,
                  mit Limettensaft eingelegt
10 ml          Limettensaft, für die Bananen
100 ml        Milch
600 g         Rinderhackfleisch
400 g         Hammelhackfleisch
100 g         Zwiebeln rot, fein gewürfelt
50 g           Rosinen
50 g           Mandel gehackt
45 g           Marillenmarmelade
45 g           Mango Chutney mit Chili
25 ml         Zitronensaft
15 g           Curry
4 g             gemahlener Kardamon
30 g           Salz
15 ml          Maisöl
2 Stk.         Eier
4 Stk.         Zitronenblätter

 

ZUBEREITUNG

Die Bischoffsmütze vorbereiten, indem man keilförmig den Deckel abschneidet, dann die Kerne herauskratzt. Milch, Maisöl und Eier verrühren als Topping. Restliche Zutaten außer den Zitronenblättern gut verkneten und fein abschmecken. Die Füllung in die Kürbisse geben, mit Zitronenblättern belegen, dann mit dem Topping bestreichen.

Die gefüllten Kürbisse im Kombidämpfer bei 180°C im Kombidampf mit 20% Feuchtigkeit und voller Lüftergeschwindigkeit bis zu einem Kern von 50°C garen, anschließend die Deckel hinzugeben und weiter garen bis zu einem Kern von 74°C. Die Wrasenklappe öffnen und weitergaren bis zu einem Kern von 80°C.

Aus dem Ofen nehmen und die gefüllten Kürbisse mit dem Deckel versehen und servieren.